Erste verliert Torfestival

Erste verliert Torfestival Hardy Voigt am Ball gegen Sportring Eller | © Achim Blazy

Bitter: Zweimal geführt und am Ende doch verloren

 

Text: Werner Möller (Der Artikel erschien am 04.10. in der Printausgabe der Rheinischen Post)
Foto: Achim Blazy

 

Derart verärgert sah man Tomi Mirosavljevic, den Fußballtrainer von Rot-Weiß Lintorf, noch ganz selten. Da führten seine Schützlinge im Heimspiel der Kreisliga A gegen den CfR Links mit 3:1 zur Pause und nach gut einer Stunde mit 4:3, aber in der Schlussphase gab es in der Abwehr ein Totalversagen. Da schlug der Linkser Philipp Schlichting, der die Gäste vorher schon mit 1:0 in Führung schoss, noch zweimal zu. Also 5:4 für Links, das bedeutet Platz zwei, und in Lintorf müssen wieder bange Blicke nach unten gerichtet werden.

„Wenn man vier Tore schießt“, so Mirosavljevic, „dann muss man gewinnen. Aber nach einer Stunde ließ unser Zweikampfverhalten deutlich nach und Links hat das ausgenutzt.“ Dabei hatten seine Schützlinge ihren ehemaligen Torjäger Paschalis Ivantzikis, der schon acht Saison-Einschüsse für die Linkser meldet, 90 Minuten im Griff.

RW Lintorf: Weigel – Tim Meyer (5. Ohlenmacher), Schwarzbach Krüger, Sven Meyer, Mirosavljevic, Roeszies (73. Voit), Kurz, Hartmann,Polster (87. Atji), Poensgen (73. Pantjic). Tore: 0:1 Schlichting (2.), 1:1 Hartmann (14. 2:1 Polster (20.), 3:1 Roeszies (43.), 3:2 Sakamoto (58.), 4:3 Mirosavljevic (62.), 4:4 und 4:5 beide Schlichting (66./ 82.).

Letzte Änderung amMontag, 04 Oktober 2021 17:07

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/27/d319483937/htdocs/live.rwl2017/templates/gk_game/html/com_k2/templates/default/item.php on line 185