Die Erste stellt die Weichen für die neue Saison

Pressebericht: Werner Möller / Rheinische Post (07.05.2020)
Foto: Achim Blazy

 

In der Kreisliga A glauben die Fußballer nicht mehr daran, dass die Saison noch zu Ende gespielt wird. Rot-Weiß Lintorf mit seinem Spielertrainer Pascal Ohlenmacher stellt daher schon die Weichen für die nächste Spielzeit. Einen Vereinsboss gibt es weiterhin noch nicht.

Rot-Weiß Lintorf ist unter seinem im letzten Sommer neu verpflichteten Spielertrainer Pascal Ohlenmacher in der Fußball-Kreisliga A eine ordentliche Saison gelungen. Elf Spiele stehen noch aus, aber niemand weit und breit rechnet noch mit deren Austragung. Wahrscheinlicher ist, dass die Spielzeiten im Amateurfußball aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgebrochen werden. Der Fußball-Verband Niederrhein (FVN) hat in Videokonferenzen ein Stimmungsbild in seinen Kreisen dazu eingeholt. „Insgesamt haben bislang bereits rund 400 Vertreter von Mannschaften und Vereinen an insgesamt 13 FVN-Videokonferenzen teilgenommen“, teilt der Verband mit, der nach der finalen Konferenz am heutigen Donnerstag im Kreis Solingen seine Vereien auch im Internet abstimmen lassen will, wie mit der Saison zu verfahren und zu werten ist.

Die Lintorfer haben sich derzeit Platz elf gesichert, satte neun Punkte vor der Abstiegszone, und alle rund um die Jahnstraße sind damit vollauf zufrieden. Die Wirren vom vergangenen Frühjahr mit der Verpflichtung von zahlreichen Ex-Landesligaspielern, die überhaupt nicht zu bezahlen waren und dann auch nie erschienen sind, sind jedenfalls vorzüglich verkraftet.

Schnee von gestern. Umsichtige Leute wie der zweite Vorsitzende Klaus Brügel, Pascal Ohlenmacher, dessen Co-Trainer Theo Momm und auch Jean Pierre Kutzen konnten alles rechtzeitig geradebügeln, auf die Schnelle eine ordentliche Mannschaft erstellen, und ähnlich geht es nun weiter. Bei den A-Junioren, die in der Leistungsklasse Platz acht belegen, gab es in der Rückrunde einige Verwirrungen. Interessante Spieler aus dieser Truppe wollten sich abmelden, aber Kevin Held ist gerade dabei, auch das zu klären. Damit kennt man sich an der Jahnstraße inzwischen bestens aus. „Fünf oder gar sechs Spieler aus dieser Truppe können wir gut gebrauchen“, so Ohlenmacher, der als Ur-Lintorfer (von Jugend an spielt er bei RWL) alle Mannschaften bestens kennt. Das freilich war immer so, die Nachwuchsarbeit hat er auch dann genau verfolgt, als er längst bei den Senioren kickte. Der 35-jährige Fachangestellte im Logistikwesen in einer Lintorfer Firma ist ein unglaublicher Glücksfall für den Traditionsverein.

Zugänge gibt es noch keine. Aber Jean-Pierre Kutzen, den alle in Lintorf nur „Jacko“ nennen, der kümmert sich darum, wie seit Jahren. Es gibt in Ratingen nicht viele Fußballer, die über ähnlich gute Kontakte verfügen wie dieser nun 36 Jahre alte Ex-Torjäger. Sollte Not am Mann sein, schnürt er ohne jedes Murren selbst die Stiefel. Am liebsten freilich für einen Kurzeinsatz. Ohlenmacher und er sind dicke Freunde, von Kind an, haben zigmal gegeneinander gespielt, immer mit Haken und Ösen, und mit dem Abpfiff war jeder Konkurrenzkampf abgehakt. „Mit Spielerverpflichtungen habe ich keine Erfahrungen“, gibt Ohlenmacher ehrlich zu. „Das überlasse ich lieber dem Jacko und seinem Umfeld.“ Aber zwei Routiniers, beide Mitte 30, wollen die Schuhe an den Nagel hängen: Micky Wüst und Sven Böhme. „Mit denen rede ich noch, ich kann sie auch in der kommenden Spielzeit bestens gebrauchen“, sagt Ohlenmacher.

Einen Vorsitzenden haben die Lintorfer nicht, aber die Aufgabenverteilung funktioniert. Das meiste geht über den Schreibtisch von Klaus Brügel. Da wegen Corona keine Versammlungen gestattet sind, konnte auch noch kein neuer Vereinschef gewählt werden. Der Posten ist seit einem Jahr vakant.

 

 

Absage des Kindergarten- und Grundschulturniers

Schweren Herzens sehen wir uns heute gezwungen, Euch mitzuteilen, dass wir unser diesjähriges Kindergarten- und Grundschulturnier absagen werden. Das fröhliche Gewimmel der Nachwuchstalente wird demnach erstmalig seit 28 Jahren nicht stattfinden können, was uns außerordentlich betrübt . Die derzeitige Lage lässt uns leider keine andere Wahl und wir bedauern diesen Schritt insbesondere im Hinblick auf all jene Kinder, die sich schon lange auf die Veranstaltung gefreut oder sogar vorbereitet haben.

Letzten Endes ist unser Turnier aber nicht nur ein Fest des Sports und der Kinder, sondern auch ein Tag für die ganze Familie. Da dieser Charakterzug aktuell illusorisch scheint, käme eine potentiell unter Auflagen mögliche Durchführung für uns nicht infrage.

Wir werden darum erst im nächsten Jahr einen neuen Anlauf nehmen und hoffen sehr, Euch auch dann wieder auf der Platzanlage begrüßen zu dürfen.

Bleibt uns gewogen und passt auf Euch auf!

- SC Rot-Weiss Lintorf 1928 e.V. -

Futziball ab Februar auch in Ratingen

Ein weiterer Standort kommt dazu - Premiere in Ratingen.

Wir freuen uns, Futziball erstmalig in Kooperation mit dem SC Rot-Weiss Lintorf in Ratingen anbieten zu dürfen!

Wann: dienstags nachmittags von 16:30 – 17:30 Uhr

Wo: Turnhalle 4 (Schulzentrum Lintorf) am Breitscheider Weg in 40885 Ratingen

Weitere Info’s zu unserem neuen Standort, zum genauen Zeitraum des bevorstehenden Trainingsblocks, sowie Anmeldemöglichkeiten findet Ihr unter: http://futziball.de/standorte/lintorf/

 

RWL Fußballschule

 Wir gehen eine Kooperation mit der FGrenzlandussballakemie Grenzland ein.

Die Fussballakademie Grenzland bietet vereinsergänzendes Training auf höchstem Niveau. Ob im Kleingruppen- oder im Individualtraining, unsere Coaches entstammen den Nachwuchsleistungszentren deutscher und niederländischer Bundesligisten oder den Stützpunkten des Deutschen Fussball Bundes und bringen alle Teilnehmer so auf das nächste Level. In der Philosophie der Fussballakademie steht daher die Eigenmotivation des Spielers an erster Stelle.

Motivierte Spieler im Alter von 13-19 Jahren finden hier alle Rahmenbedingungen, um sich technisch, taktisch und athletisch weiterzuentwickeln. Hierbei möchten wir betonen, dass wir nicht vereinsersetzend sondern -ergänzend arbeiten. Für uns steht die individuelle Entwicklung jedes einzelnen Spielers im Vordergrund. Wir sehen uns als Partner jedes Spielers, um fußballerisch einen oder mehrere Leistungsstufen nach oben zu nehmen.

Das Training beginnt ab dem 31.01.2020 und dann immer jeden Freitag ab 17:00 Uhr.

Weiter Infos findet Ihr unter: https://rp-sportmanagement.de/fussballakademie-grenzland/

%MCEPASTEBIN%

Frohe Weihnachten

Liebe Sportfreunde, liebe Engagierte, liebe Eltern in unserem Verein,

das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Auch dieses Jahr wurde wieder mit Herz und Engagement in allen Bereichen unseres Vereins für den Sport, für unseren Nachwuchs gelebt und im Trainings- und Spielbetrieb viel geleistet.

Wir wünschen daher allen Mitgliedern, Sportlern, Trainern, Vorstandsmitgliedern, den aktiv mitarbeitenden Eltern, unseren Freunden, Gönnern und den Sponsoren des SC Rot-Weiss Lintorf 1928 e.V. ein Frohes und Gesegnetes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020.

Für die Weihnachtszeit wünschen wir allen Zeit für Ruhe, Harmonie und Wärme in der Familie, sowie für das neue Jahr 2020, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

SC Rot-Weiss Lintorf 1928 e.V.

- Der Vorstand -

 

 

D3 mit Mannschaftsevent in der Halle Mensch

Die D3 nutze ihr spielfreies Wochenende um als Mannschaft in die Halle Mensch in Düsseldorf zu fahren. Hier wurde zwei Stunden ein internes Beachsoccer-Turnier gespielt. Den Jungs vielen die ersten Minuten auf den sandigen Untergrund schwer, gewöhnten sich aber mit der Zeit an die Umstände und zeigte den Trainern tolle Spiele.

Zum Abschluss wurde gemeinsam Pizza gegessen, bevor alle den Weg nach Hause antraten.

Insgesamt war es ein gelungener Samstagvormittag und mal eine Abwechslung zum Training- und Ligaalltag.

PEAG Personal sponsert neue Trikots der D3

 

Unsere D3 wird in der Saison 18/19 in neuen Trikots auflaufen, die von der Firma PEAG Personal GmbH aus Duisburg gesponsert wurden. Die Spieler und Trainer bedanken sich für die neuen Trikots, die schon im Freundschaftsspiel gegen Ratingen 04/19 am letzten Samstag eingeweiht wurden.

Das erste Ligaspiel wird die D3 auf heimischen Platz gegen SC Schwarz Weiß 06 um 14:00 Uhr austragen.

 

Über PEAG Personal:

Die PEAG Personal GmbH mit Hauptsitz in Duisburg steht seit 2006 für faire Personaldienstleistungen und vermittlungsorientierte Überlassung von Fachkräften.

Zu unseren Kunden zählen namhafte Konzerne der stahlerzeugenden und metallverarbeitenden Industrie sowie der Branchen Handel, Energie, Chemie und Automotive.

Unsere langfristigen Kundenbeziehungen basieren auf einer hohen Vertrauensbasis und fairen Werteorientierung im Umgang mit unseren Mitarbeitern.

Über 3500 Mitarbeiter leisten bei unseren Kunden einen wertvollen Beitrag. Damit bleiben wir auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ein verlässlicher und seriöser Arbeitgeber mit hohen Wachstumspotentialen.

www.peag-personal.de 

 

U13 gewinnt beim Audiafood-Cup des DJK Mintard

 

Für die meisten Jugendmannschaften von Rot-Weiss Lintorf ist die Saison beendet und die Zeit der Turniere hat begonnen.

An Fronleichnam nahmen sowohl unsere U13 als auch unsere E3 am Audiafood-Cup vom DJK BW Mintard teil.

Die U13 spielte ein sehr erfolgreiches Turnier, gewann sämtliche Vorrundenspiele und konnte sich bis ins Finale vorkämpfen, um dort den Gastgeber aus Mintard mit 2:0 zu besiegen. Herzlichen Glückwunsch zum Turniersieg.

Die E3 startete aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen extrem ersatzgeschwächt und bekam Unterstützung von den anderen RWL-E-Jugendmannschaften, damit sie überhaupt am Turnier teilnehmen konnte. In der 6er-Gruppe konnte mit zwei Siegen und drei Niederlagen der vierte Platz belegt werden.

 

Diesen RSS-Feed abonnieren

News 1. Mannschaft

Die Erste stellt die Weichen für die neu…

News 1. Mannschaft 7 Mai 2020

Pressebericht: Werner Möller / Rheinische Post (07.05.2020)Foto: Achim Blazy   In der Kreisliga A glauben die Fußballer...

weiterlesen

Die Erste landet wichtigen Sieg und atme…

News 1. Mannschaft 1 April 2020

Pressebericht: Werner Möller / Rheinische Post (02.03.2020) Foto: Achim Blazy   In der Fußball-Kreisliga A sichert RWL...

weiterlesen

Heimfluch? Zu Hause leider noch keine Ma…

News 1. Mannschaft 19 November 2019

Pressebericht: Werner Möller / Rheinische Post (18.11.2019) Foto: Achim Blazy   Die Lintorfer verlieren zu Hause in...

weiterlesen

Irres Spiel beim Spitzenreiter

News 1. Mannschaft 29 Oktober 2019

Pressebericht: Werner Möller / Rheinische Post (28.10.2019)   Die Lintorfer führen beim Bezirksliga-Tabellenführer SC Unterbach 3:1, spielen...

weiterlesen

Die Erste siegt daheim gegen Gerresheim

News 1. Mannschaft 23 Oktober 2019

Pressebericht: Werner Möller / Rheinische Post (21.10.2019)Foto: Achim Blazy   Den Lintorfern gelingt gegen Tabellenkonkurrent Gerresheim mit...

weiterlesen

Alle guten Dinge sind vier - endlich ers…

News 1. Mannschaft 9 Oktober 2019

Pressebericht: Werner Möller / Rheinische Post (07.10.2019)   Rot-Weiß Lintorf feiert mit dem 4:2 über Erkrath den...

weiterlesen
... lade FuPa Widget ...
Rot-Weiß Lintorf auf FuPa