E4

Trainer: Andreas Gentzsch
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jahrgang: 2013
Trainingszeiten: Montag - 17:45 bis 19:00 Uhr // Mittwoch - 17:45 bis 19:00 Uhr

Neuer Visionssatz am Vereinsheim soll die Zukunft weisen

Am 18.10.2021 wurde in der außerordentlichen Mitgliederversammlung nicht nur über eine neue Satzung abgestimmt, sondern auch über eine neue Vision für den Verein.

Gemeinschaft leben. Zukunft entwickeln. Potenziale entfalten – Fußball in Lintorf

Dieser Leitsatz der Vision wurde nun an der Hauswand des Vereinsheims angebracht. „Der Leitsatz ist Teil unserer Vision für Rot-Weiss Lintorf.“ sagt der aktuell amtierende Vorsitzende Klaus Brügel. „Aus einer starken Gemeinschaft, die Zukunft selbst entwickeln, dadurch unsere Potenziale entfalten und dabei fest verwurzelt in Lintorf zu sein. Unser Ziel ist es diesen Satz zu leben und unsere Vision umzusetzen.“
Dabei teilt sich der Satz in vier Leitgedanken auf, die in der Vision ausformuliert wurden.

1. Gemeinschaft
Der SC Rot-Weiss Lintorf 1928 e.V. lebt GEMEINSCHAFT. Dazu gehört es, allen fußballbegeisterten Spieler*innen ein Zuhause und die Möglichkeit zum Fußball spielen zu geben. Dabei ist uns ein familien- und kinderfreundliches Umfeld wichtig.

Gemeinschaft soll nicht nur in den jeweiligen Mannschaften gelebt werden, sondern sich durch den gesamten Verein ziehen und die Mitglieder miteinander verbinden.

Dazu gehört auch ein soziales und faires Miteinander. Ein teamorientiertes Arbeiten soll alle im Verein auszeichnen.

2. Zukunft
Die Jugendabteilung ist die ZUKUNFT des Vereins. Es ist unser Anspruch, unsere Spieler*innen bestmöglich nach den neusten Standards auszubilden und sie dabei zu unterstützen, ihr persönliches hohes Leistungsniveau entsprechend ihren Fähigkeiten zu erreichen, ohne dass der Spaß am Sport dabei zu kurz kommt. Möglichst vielen unserer Jugendspieler*innen soll der Übergang in unsere Seniorenteams gelingen und dort das Fundament der sportlichen Erfolge legen.

3. Potenzial
Unser POTENTIAL besteht aus unseren qualifizierten und motivierten ehrenamtlichen Trainern, Betreuern und Mitarbeitern, unserer guten Infrastruktur in Form von zwei Kunstrasenfeldern und einem Kunstrasenkleinfeld sowie ausreichend Trainingsmaterial. Auch die zentrale Lage im Angerland mit Angermund, Breitscheid, Eggerscheidt, Hösel und Wittlaer, sowie die Angrenzung an den Düsseldorfer-Norden und den Duisburger-Süden ist in vielerlei Hinsicht von Vorteil. Es ist daher unser Anspruch, als ein führender Verein im Jugend- als auch Seniorenfußball in dieser Region wahrgenommen zu werden.

4. Lintorf
Der Verein ist eng verbunden mit dem Stadtteil Ratingen-LINTORF und in diesem fest verwurzelt. Diese Heimatverbundenheit sehen wir als wichtiges und zu erhaltendes Gut. Wir sehen uns als Teil der Dorfgemeinschaft und wollen diese aktiv mitgestalten. Verein und Platzanlage sollen der „Bolzplatz der Jugend“ in Lintorf sein.

Durch den Verein darf kein negatives Bild auf Lintorf entstehen.

Der SC Rot-Weiss Lintorf soll als wichtiger Bestandteil von Lintorf gesehen und geschätzt werden.

 

Anhand der und der Leitgedanken soll sich das Handeln des Vereines ausrichten, um so die Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Damit die Vision leben kann, soll in einem weiteren Schritt ein Vereinskonzept mit Zielen und Maßnahmen für alle Bereiche erstellt werden. Dies soll aber unter dem neuen Vorstand geschehen, der in der regulären Mitgliederversammlung am 02.05.2022 gewählt wird.

Bambini 1 (U7)

Trainer: Florian Prinz // Andreas von Roepenack // Batian Regh // Thomas Bicher 
Kontakt:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jahrgang: 2016
Trainingszeiten:

Montag - 16:30 bis 17:45 Uhr // Donnerstag - 16:30 bis 17:45 Uhr

  • Publiziert in Bambini

Herbstcamp: Es ist wieder soweit!

Die Herbstferien stehen vor der Tür und wie es bereits Tradition ist, führen wir auch in diesem Jahr wieder ein Fußballcamp in Kooperation mit der Fußballschule Grenzland durch.

Vom 11. bis zum 15. Oktober können Kinder zwischen 6 und 13 Jahren nicht nur in Kleingruppen und mit viel Spaß an ihren Fähigkeiten arbeiten, sondern erhalten neben einer täglichen Verpflegung auch wie üblich eine Trinkflasche (+isotonische Getränke) und ein JAKO-Camp-Shirt sowie die obligatorische und stets beliebte Urkunde. Ein gezieltes Torwarttraining wird ebenfalls angeboten.

Die Übungsleiter sind auch in diesem Jahr wieder professionelle Coaches aus den Nachwuchsleistungszentren deutscher und niederländischer Profi-Clubs, ausgewählte Ex-Profis oder DFB- Stützpunkttrainer.

Für weitere Informationen und Anmeldemodalitäten schaut einmal hier nach oder ladet den angehängten Flyer herunter!

Wir freuen uns auf Euch! :)

Wir suchen Dich!

Als ambitionierter Verein aus dem Kreis Düsseldorf suchen wir noch motivierte Spieler der Jahrgänge 2007, 2008, 2009 und 2010.

Unsere U15 und U13 spielen in der Saison 21/22 Kreisleistungsklasse, worauf wir aufbauen wollen.

Bei uns kannst Du 3x in der Woche trainieren und weiter an Deinen Stärken arbeiten. Wir werden Dir genug Spielzeit geben, so dass Du Dich weiter verbessern kannst. Zusätzliches Einzeltraining ist möglich. Für Torwarte gibt es ein extra Torwarttraining.

Wenn Du Lust auf ein Probetraining bei uns hast, so schreib uns doch eine kurze Mail. - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 01573-6119307

C2

Trainer: Christian Brügel // Sebi Weigel // André Brügel
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jahrgang: 2009
Trainingszeiten: Montag - 18:00 bis 19:30 Uhr // Mittwoch - 18:00 bis 19:30 Uhr // Donnerstag - 18:00 bis 19:30 Uhr

 

Kinder- und Jugendtraining pausiert über die Osterferien

Der Jugendvorstand sowie alle Trainer haben gemeinsam entschieden, mit dem Training während der Osterferien zu pausieren.
Einerseits denken wir, dass dies aufgrund der aktuellen Lage die richtige Entscheidung ist und anderseits wollen wir den Druck von den Trainern nehmen, die unter den derzeitigen Bedingungen ungerne trainieren möchten.
Nach den Ferien werden die Mannschaften insofern möglich nach den Regeln der aktuellen Verordnungen wieder das Training aufnehmen.

Diesen RSS-Feed abonnieren