Großzügige Trikotspende für Rot-Weiss Lintorf

Die gute Nachwuchsarbeit von Rot-Weiß Lintorf hat sich im ganzen Angerland herumgesprochen. Mittlerweile sind allein in der F-Jugend drei Mannschaften beim offiziellen Spielbetrieb gemeldet. Hierbei sind Trikots bei Gruppenspielen als ansprechendes Aushängeschild für den Verein wichtig. Darum ist die F3 der Rot-Weißen sehr dankbar, dass die Firma Kaiserteich Consulting GmbH als Trikotsponsor gewonnen wurde. Die Trikots wurden durch den Geschäftsführer der Kaiserteich Consulting GmbH – Herrn Joachim Hetscher – beim Auswärtsspiel bei TuS Nord II am 23.11.2019 an die RWL-Nachwuchskicker und ihren Trainern Achim Fromm und Pasqual Poensgen übergeben. Positive Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten. „Das sind richtig coole Trikots“ stellte Jan W. (7 Jahre) fest. „Das wird die Jungs zusätzlich motivieren“ ist sich Trainer Achim Fromm sicher. Dieser ist mit dem bisherigen Ergebnissen seiner Mannschaft hochzufrieden.

F3 beim Turnier vom TuS Breitscheid

Abgekämpft aber glücklich waren die jungen Kicker der F3 von Rot-Weiß Lintorf nach der Teilnahme beim Breitscheider Fußballturnier am 03.10.2019. Die 2012-Spieler waren vom Trainergespann Achim Fromm und Pasquale Pönsgen auf das Minifeldturnier bestens eingestellt worden. Namenhafte Mannschaften wie Wattenscheid 09 und Turu Düsseldorf waren als Teilnehmer dabei.

Natürlich kam es auch zu einem Lokalderby zwischen dem gastgebenden Tus Breitscheid und den Rot-Weißen. Dieses spannende Spiel konnten die Lintorfer mit 1:0 für sich entscheiden.

Auch gegen den späteren Turniersieger Turu Düsseldorf konnte die Kicker von der Jahnstraße 2 schöne Tore erzielen.

Jan Brasch, Sturmführer der Mannschaft, war mit der gebotenen Leistung seines Teams sehr zufrieden. "Es macht richtig Freude bei RWL mitzuspielen", so der 7-jährige Jan.

Auch Coach Achim Fromm zeigte sich beeindruckt von der spielerischen Leistung seiner Jungs. Zufrieden konnte die F3 die Heimreise nach Lintorf antreten.

 

Rot-Weiss Lintorf erfolgreich beim Citylauf

 

Am Sonntag, 7.4. fand der jährliche Lintorfer Citylauf des TuS Lintorf und des Angerland Lauftreffs statt. Ein tolles Event mit Läufern und Läuferinnen aus verschiedenen Altersklassen. Auch RWL war dort mit Kindern aus den Bambinis, der F-Jugend und der D-Jugend sowie seinen Alten Herren I am Start.

Die Kinder liefen in verschiedenen Altersgruppen. Den Start machten unsere Bambinis über 500m und 800 m.
Beim 800m-Lauf waren 16 RWL-Kinder auf der Laufstrecke und zeigten, dass sie nicht nur Fußball spielen können. Die kleinen liefen zwar auch hier ohne Wertung aber dennoch sind wir stolz, dass unser Jan als erstes über die Ziellinie kam.

Danach startete unsere F-Jugend in der Altersklasse 8 bis 10 über 1km mit Zeitwertung.
Von 164 Läufern und Läuferinnen stellte RWL mit 29 Kindern die größte Gruppe. Besonders stolz sind wir hier auf unsere Luisa, die nicht nur in ihrer Altersgruppe den 3. Platz belegte sondern auch den 4. Platz in der Gesamtwertung.

Unsere zwei D-Jugendspieler starten in zwei verschiedenen Läufen. Niklas über 2km und Ben über 5km. Wobei Ben nicht offiziell für RWL lief, sondern für seine Schule.
Hierbei schaffte Niklas den 3. Platz in seiner Altersklasse und den 17. Platz in der Gesamtwertung.
Ben lief einen perfekten Lauf belegte den 1. Platz in seiner Altersgruppe und den 27. Platz in der Gesamtwertung, wo er auch gegen ältere Läufer und Läuferinnen wie unsere Alten Herren antreten musste. Wir wollen hier nur am Rande erwähnen, dass Ben alle Alten Herren-Läufer hinter sich ließ. Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Leistung.

Die Alten Herren I liefen zum zweiten Mal als Gruppe beim Citylauf mit. Mit zwölf Läufern und unterstützt von einem starken Anfeuerungsteam liefen unsere ältesten wie junge Hüpfer.
Thomas schaffte es auf Platz 6 seiner Altersklasse und Platz 29. der Gesamtwertung.

Unser Dank gilt allen Trainern, Eltern oder Alten Herren die dies für unsere Spieler und Spielerinnen oder anderen Vereinsmitgliedern organisiert haben. Den Kindern waren der Spaß und die Freude an diesen Tag mehr als nur anzusehen. Für alle war es ein tolles Erlebnis.

Vielen Dank auch an den TuS Lintorf und den Angerland Lauftreff für den sehr gut organisierten Citylauf. Wir werden nächstes Jahr wiederkommen.

 

Aus-/Weiterbildung

Auszüge aus dfb.de :

 

Trainer formen Mannschaften, sie prägen neue Taktiken, neue Spielphilosophien, sie stellen auf und wechseln ein. Sie arbeiten täglich mit den Spielern, mal mit harter Hand, mal mit Streicheleinheiten, immer mit dem richtigen Gespür. Dafür müssen sie gut geschult sein – dafür werden sie gut geschult: Nur mit kompetenten, qualifizierten und vor allem hochengagierten Mitarbeitern können die Herausforderungen der Zukunft gemeistert werden – egal ob an der Vereinsbasis oder in einem Lizenzverein.

 

I. Qualitätsmerkmale des Ausbildungssystems

 

Das Ausbildungssystem für Trainer orientiert sich an bestimmten Zielen, Leitlinien und Qualitätskriterien:

  • Eine inhaltlich hochwertige Aus- und Fortbildung auf allen Stufen und für alle Bereiche
  • Eine leichte Einstiegsmöglichkeit in eine Ausbildung für möglichst viele Interessierte
  • Ein abgestuftes Lizenzsystem mit einer angepassten Qualifizierung je nach Einsatzfeld und Praxis- anforderungen
  • Eine Durchlässigkeit von einer Schnell- und Basisinformation via Internet bis zur höchsten Lizenz

 

II. Ziele in der Trainerausbildung

 

©


 

III. Die Trainerqualität bestimmt die Ausbildungsqualität!

 

a. Anforderungen an Juniorentrainer

Innovative, praxisorientierte und aufeinander abgestimmte Konzepte und Strukturen sind die Basis für eine fundierte Talentsichtung und -förderung. Letztlich ist aber die Qualität der Juniorentrainer der Schlüssel zum Erfolg, weshalb in ihrer Ausbildung diese Schwerpunkte berücksichtigt werden:

  1. Komplexes technisch-taktisches Können vermitteln!
  2. Den Trainings- und Ausbildungsprozess individualisieren!
  3. Persönlichkeiten fördern!
  4. Eine leistungssportliche Grundeinstellung vermitteln! Höhere Qualitätsansprüche an Juniorentrainer
 
b. Anforderungen an den Trainer im Amateurfußball

©

Parallel zum Lizenzfußball erweitern sich auch in Spielklassen darunter die Anforderungen an die Trainer. Sie sind zwar weiter im Kern Experten für Training und Wettspiel, damit aber nicht genug: Einerseits werden pädagogisch-psychologische Qualitäten immer wichtiger, andererseits müssen die Trainer kompetent und kreativ das leistungssportliche Umfeld rund um die Mannschaft aktiv mitgestalten!

Ab dem mittleren Amateurfußball ist eine positive Einstellung zum leistungsorientierten Trainieren und Spielen die Basis. Je ambitionierter die sportlichen Ziele sind, desto eindeutiger muss dabei die leistungssportliche Ausrichtung sein. Das hat jeweils direkte Konsequenzen für Umfang und Intensität des Trainings, das Konkurrenzdenken, das Spielkonzept oder einen Regel- und Pflichtenkatalog rund um alle sportlichen Abläufe. Schlüsselaufgabe des Trainers ist auch hier, mit einem systematischen Trainingsprozess und auf Basis einer optimalen, für das Team maßgeschneiderten Spielkonzeption ein kompaktes, spielstarkes Team zu formen.

 

2018 wieder Hallenturniere bei Rot-Weiss Lintorf

Auch 2018 wird es wieder Hallenturnier bei Rot-Weiss Lintorf geben.

Gleich an drei Sonntagen werden Kinder- und Jugendmannschaft von RWL in der Sporthalle des Schulzentrum-Lintorf auf Torejagd gehen.

Den Anfang macht die F-Jugend. Am 18.01.2018 startet der junge Jahrgang (2010er) um ca. 9:00 Uhr. Als Gegner werden u.a. der TV Angermund, DJK Tusa 06 Düsseldorf, FC Saloniki, SSVg Velbert, TuS Union 09 Mülheim, SF Baumberg, TSV Marl-Hüls und der SV Viktoria 07 Anrath erwartet.
Um ca. 14:00 spielt dann der ältere Jahrgang (2009er) gegen Ratingen 04/19, SV Lohhausen, ASV Tiefenbroich, 1. JFA Düsseldorf und den TuS Breitscheid.

Am 28.01.2018 spielt die E-Jugend. Wieder erst gegen 09:00 Uhr der junge Jahrgang (2008er) und dann gegen 14:00 Uhr der ältere Jahrgang (2007). Bei den 2008er wird u.a. Ratingen 04/19, ASV Tiefenbroich, SV Wanheim 1900, 1. JFA Düsseldorf, DJK Agon 08 und der SF Baumberg erwartet.
Während die 2007ern gegen Sportring Eller, 1. JFA Düsseldorf, TV Grafenberg, ASV Tiefenbroich, DJK Agon 08 und TuS Union 09 Mülheim spielen.

Den Abschluss der RWL-Hallenserie bilden die Bambinis und der junge D-Jugend-Jahrgang (2006er). Die Bambinis spielen um ca. 09:00 Uhr gegen den ASV Tiefenbroich, 1. JFA Düsseldorf, SV Lohausen, DJK Agon 08, DJK Tusa 06 Düsseldorf, SuS 09 Dinslaken und die SG Essen-Schönebeck.
Bei der D-Jugend wird nach Futsal-Regeln gespielt. Hier treten sechs Mannschaften in Jeder-gegen-Jeden-Turnier an, u.a. mit den ASV Tiefenbroich, 1. JFA Düsseldorf, DJK Agon 08 und den FC Kray.

Wir freuen uns jetzt schon auf schöne Turniertage.

Bambini

Trainer:

Oliver Baust-Schermuly // Christian Oberem

Kontakt:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jahrgang: 2013 - 2014
Trainingszeiten:

Montag - 17:00 bis 18:30 Uhr // Mittwoch - 17:00 bis 18:30 Uhr

  • Publiziert in Bambini

F3-Junioren

Trainer:  Achim Fromm
Co-Trainer: Pasqual Poensgen
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jahrgang: 2012
Trainingszeiten:

Montag - 17:30 bis19:00 Uhr // Mittwoch - 17:30 bis 19:00 Uhr

F2-Junioren

 

Der 2011er-Jahrgang // F1/F2 - ZWEI Mannschaften EIN Team

 

Trainer: Pascal Baatzsch // Andreas Pack
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jahrgang: 2011
Trainingszeiten:

Montag - 17:30 bis19:00 Uhr // Mittwoch - 17:30 bis 19:00 Uhr

Diesen RSS-Feed abonnieren

News F3

Großzügige Trikotspende für Ro…

F3 U. F4 Junioren 24 November 2019

Die gute Nachwuchsarbeit von Rot-Weiß Lintorf hat sich im ganzen Angerland herumgesprochen. Mittlerweile sind allein...

weiterlesen ...

F3 beim Turnier vom TuS Breits…

F3 U. F4 Junioren 4 Oktober 2019

Abgekämpft aber glücklich waren die jungen Kicker der F3 von Rot-Weiß Lintorf nach der Teilnahme...

weiterlesen ...

Neue Trikots mit neuem Sponsor…

F3 U. F4 Junioren 29 September 2017

Die F3 hat für die Saison 2017/2018 einen neuen Trikot satz gesponsort bekommen Wir danken recht...

weiterlesen ...