Anmelden

News

Spielbericht des Gegners zum Spiel gegen BV04 II

 

4. Spieltag Kreisleistungsklasse Düsseldorf:
B.V. 04 gegen SC Rot-Weiß Lintorf

Am Sonntagmorgen (1. Oktober) traf die U16 von B.V. 04 zuhause auf Rot-Weiß Lintorf. 100% Konzentration und Einsatz waren vom Team gefordert, hatten die Lintorfer doch zuletzt Tabellenführer Hilden bezwungen. Außerdem galt es, nach einigen Problemen in den ersten Saisonspielen, in die Spur zu kommen. Angesichts einer langen Verletztenliste keine einfache Aufgabe.

In den ersten 10 Minuten spielen beide Mannschaften noch abwartend und auf Sicherheit bedacht, bevor sich unser Team eine leichte Feldüberlegenheit und erste Chancen – meist über die linke Seite – erarbeiten kann. In der 11. Minute gelingt es mit einem mutigen Vorstoß bis zur Torauslinie, die gegnerische Verteidigung zu durchbrechen. Den von halbrechts an den Elfmeterpunkt zurückgelegten Ball kann der B.V.-Stürmer jedoch nicht verwerten.

5 Minuten später dann ein schönes Zuspiel am linken Strafraum-Eck durch den eben noch glücklosen Schützen auf seinen Sturmpartner, der diese Vorlage volley zum 1:0 verwandeln kann.

Die Führung gibt dem Spiel von B.V. 04 Auftrieb. Nach einem leichten Ballverlust im Aufbauspiel der Lintorfer geht es ganz schnell in die Spitze. Zu zweit stürmt man auf’s Tor zu. Doch statt quer auf seinen freistehenden Mittelstürmer zu legen, entscheidet sich der ballführende Spieler für den eigenen Abschluss. Den aber kann der Schlussmann gerade noch mit dem Fuß zur Ecke abwehren.

Die Gastgeber haben das Spiel jetzt ganz unter Kontrolle. Lintorf kommt kaum zu guten Situationen. Nur zweimal muss der B.V.-Schlussmann eingreifen, hat dabei aber keine Probleme.

32 Minute: Was für eine Aktion! Schönes Zusammenspiel im Strafraum des Gegners. Der Stürmer hebt den Ball über den herauseilenden Torwart. Doch ein Verteidiger kann kurz vor der Linie retten.

5 Minuten später dann doch endlich wieder Tor-Jubel. Im Lintorfer Strafraum wird der Ball quergelegt. Der erste Stürmer kann das Anspiel nicht kontrollieren. Der Ball verspringt etwas glücklich zum eigenen Mann, der sich diese etwas zufällige Chance nicht entgehen lässt. Mit einem Schlenzer dreht er den Ball in die untere linke Ecke – 2:0. Und damit geht es in die Pause.

Selbstbewusst kommt B.V. 04 aus der Kabine. Lintorf wird von Beginn an unter Druck gesetzt. Und wenn die Tore schon nicht aus dem Spiel heraus fallen, dann kann man den Gegner doch zu entscheidenden Fehlern zwingen. Und so gibt es nach einem Foulspiel im Lintorfer Strafraum Elfmeter für B.V. 04. Aber die Gastgeber vergeben diese Chance.

Das Spiel verflacht danach. Was den Gästen Spielräume bietet, die sie bis dahin nicht hatten. Und die nutzen sie in der 55 Minute. Aus dem berühmt-berüchtigten Nichts fällt nach einer Ecke von links per Kopfball der 1:2 Anschlusstreffer.

Ein vermeidbares Tor. Und eines, dass unsere U16 verunsichert. Die Gäste wittern ihre Chance, hier doch noch zu einem Punktgewinn zu kommen und drängen B.V. immer weiter in die eigene Hälfte. Jetzt gilt es, dagegen zu halten. Aber ausgerechnet in der Schlussphase muss noch einmal verletzungsbedingt gewechselt werden. Die sonst beherzt zupackende Abwehr steht jetzt einfach zu weit weg vom Gegner. Die Schritte fallen immer schwerer. Trotz der Anfeuerung der Fans und von der Bank kommt B.V. 04 kaum noch zu Entlastungsangriffen. Und so fällt tatsächlich 4 Minuten vor dem Ende durch einen trockenen Schuss von der Strafraumgrenze der Ausgleich für die mittlerweile überlegenen Gäste.

Damit scheinen dann auch beide Teams zufrieden zu sein. Jedenfalls geht keiner mehr das Risiko ein, diesen einen Punkt am Ende auch noch zu verlieren. Und so endet das Spiel 2:2.

 

Quelle: https://www.facebook.com/bv04u16/posts/1993336437611891

 

Letzte Änderung amDienstag, 03 Oktober 2017 09:49

Anmelden oder Konto erstellen